Angebote zu "Gesellschaft" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Prantl, Heribert: Denkanstöße von Heribert Prantl
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.11.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Denkanstöße von Heribert Prantl, Titelzusatz: Der Zorn Gottes. Alt.Amen.Anfang.. Kindheit. Erste Heimat, Autor: Prantl, Heribert, Verlag: Süddeutsche Zeitung, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Anthologie // Belletristik // Essay // Feuilleton // Reportage // Generationenvertrag // Vertrag // Kind // Gesellschaft // Geschichte // Lebensphilosophie // Philosophie // Reportagen und journalistische Berichterstattung // Anthologien // nicht Lyrik, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 520, Informationen: Schuber, Gewicht: 1090 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Gründinger, Wolfgang: Wir Zukunftssucher
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wir Zukunftssucher, Titelzusatz: Wie Deutschland enkeltauglich wird, Autor: Gründinger, Wolfgang, Verlag: Edition Körber, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bevölkerung // Demographie // Generationenvertrag // Vertrag // Gesellschaft // Zukunft // Alternativen // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // Siedlung // Stadt // Prognose // futurologisch // Voraussage // Altersgruppen und Generationen // Bevölkerung und Demographie // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Gewicht: 308 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Abicht, Lothar: Unsichtbare Revolutionäre und s...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Unsichtbare Revolutionäre und stille Gewinner, Titelzusatz: Wie die junge Generation die Welt verändert und Generation 50plus gewinnt, Autor: Abicht, Lothar, Verlag: Goldegg Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bevölkerung // Demographie // Generationenvertrag // Vertrag // Soziologie // Familie // Beruf // Karriere // Futurologie // Zukunft // Prognose // futurologisch // Voraussage // Erfolg // Misserfolg // Ratgeber: Generationenbeziehungen // Ratgeber: Karriere und Erfolg // Prognosen // Zukunftsstudien, Rubrik: Soziologie, Seiten: 262, Reihe: Goldegg Gesellschaft, Gewicht: 460 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Rozmarin, Miri: Vulnerable Futures, Transformat...
56,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.02.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Vulnerable Futures, Transformative Pasts, Titelzusatz: On Vulnerability, Temporality, and Ethics, Autor: Rozmarin, Miri, Verlag: Peter Lang // Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Englisch, Schlagworte: Ethik // Ethos // Philosophie // Frau // Gesellschaft // Politik // Recht // Generationenvertrag // Vertrag // Geschlechterforschung // Erste Philosophie // Metaphysik // Moralphilosophie // Ontologie // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // Metaphysik und Ontologie // Ethik und Moralphilosophie // Philosophie: Sachbuch // Ratgeber, Rubrik: Soziologie, Seiten: 202, Informationen: Paperback, Gewicht: 292 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Müntefering:Zwanzigzwanzig plus
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.09.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Das Jahr 2020+, Titelzusatz: Übers Einmischen, Mittun und ein gutes Stück Leben auch im Ältersein, Autor: Müntefering, Franz, Verlag: Dietz Verlag J.H.W. Nachf // Dietz, J H, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Generationenvertrag // Vertrag // Alter // Gesellschaft // Politik // Recht // Wirtschaft // Soziologie // Familie // Jugend // Bevölkerung // Siedlung // Stadt // Lebensführung // Pension // Ruhestand // Vorruhestand // Soziale Einstellungen // Bevölkerung und Demographie // Soziologie: Familie und Beziehungen // Umgang mit dem Altern, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 190, Gewicht: 281 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Active ageing and solidarity between generation...
80,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.06.2013, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Active ageing and solidarity between generations in Europe, Titelzusatz: First results from SHARE after the economic crisis, Redaktion: Börsch-Supan, Axel // Brandt, Martina // Litwin, Howard // Weber, Guglielmo, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Englisch, Schlagworte: Generationenvertrag // Vertrag // Bevölkerung // Demographie // Soziologie // Siedlung // Stadt // Philosophie // Forschung // wirtschafts- // sozialwissenschaftlich // Sozialforschung // Empirische Sozialforschung // Moralphilosophie // Ethik // Ethos // Gesellschaft // Politik // Staat // SOCIAL SCIENCE // Demography // Bevölkerung und Demographie // Sozialforschung und // statistik // Ethik und Moralphilosophie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Soziologie, Seiten: 416, Gewicht: 771 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Generationenvertrag statt Generationenverrat
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Generationenvertrag statt Generationenverrat ab 19.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Logik der Sorge
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Aufklärung gilt das Idealbild vom mündigen Individuum, das Verantwortung für sein Handeln trägt. Durch die Übermacht der neuen Medien und den globalen Kapitalismus wird jedoch die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, systematisch zerstört. Auch Erwachsene sind tatsächlich keine mündigen Individuen, sondern verharren in einem Zustand der Unreife, der es ihnen unmöglich macht, die jüngere Generation zu Verantwortungsbewußtsein zu erziehen. Ein Generationenvertrag wird aufgelöst und das Leben auf das Lustprinzip, die bloße Gegenwart, reduziert, somit wird Vergangenheit ausgelöscht und eine Zukunft nach den Idealen der Aufklärung aussichtslos. Die Folgen sind eine Infantilisierung der Gesellschaft, strukturelle Verantwortungslosigkeit und eine durch manipulative Medien verursachte gesamtgesellschaftliche Aufmerksamkeitsstörung. Bernard Stieglers Hauptinteresse gilt dem Zusammenhang von Kultur und Technik und den Veränderungen der Gesellschaft durch Medien und Digitalisierung. Der Autor klagt die Medien an, die in ihrer Funktion als "Psychotechnologien" ein triebgesteuertes Publikum heranzüchten, das nicht mehr Sorge tragen kann und soll - Sorge um das Selbst, die Familie, die Umwelt und auch die Sorge, wie sie sich in der mündigen Kritikfähigkeit äußert. Marketing wird zum alleinigen Instrument der Sozialkontrolle, die Telekratie ersetzt die Demokratie.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Die Logik der Sorge
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Aufklärung gilt das Idealbild vom mündigen Individuum, das Verantwortung für sein Handeln trägt. Durch die Übermacht der neuen Medien und den globalen Kapitalismus wird jedoch die Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen, systematisch zerstört. Auch Erwachsene sind tatsächlich keine mündigen Individuen, sondern verharren in einem Zustand der Unreife, der es ihnen unmöglich macht, die jüngere Generation zu Verantwortungsbewußtsein zu erziehen. Ein Generationenvertrag wird aufgelöst und das Leben auf das Lustprinzip, die bloße Gegenwart, reduziert, somit wird Vergangenheit ausgelöscht und eine Zukunft nach den Idealen der Aufklärung aussichtslos. Die Folgen sind eine Infantilisierung der Gesellschaft, strukturelle Verantwortungslosigkeit und eine durch manipulative Medien verursachte gesamtgesellschaftliche Aufmerksamkeitsstörung. Bernard Stieglers Hauptinteresse gilt dem Zusammenhang von Kultur und Technik und den Veränderungen der Gesellschaft durch Medien und Digitalisierung. Der Autor klagt die Medien an, die in ihrer Funktion als "Psychotechnologien" ein triebgesteuertes Publikum heranzüchten, das nicht mehr Sorge tragen kann und soll - Sorge um das Selbst, die Familie, die Umwelt und auch die Sorge, wie sie sich in der mündigen Kritikfähigkeit äußert. Marketing wird zum alleinigen Instrument der Sozialkontrolle, die Telekratie ersetzt die Demokratie.

Anbieter: buecher
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot