Angebote zu "Wolfgang" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Gründinger, Wolfgang: Wir Zukunftssucher
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Wir Zukunftssucher, Titelzusatz: Wie Deutschland enkeltauglich wird, Autor: Gründinger, Wolfgang, Verlag: Edition Körber, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bevölkerung // Demographie // Generationenvertrag // Vertrag // Gesellschaft // Zukunft // Alternativen // Soziologie // Familie // Jugend // Alter // Siedlung // Stadt // Prognose // futurologisch // Voraussage // Altersgruppen und Generationen // Bevölkerung und Demographie // Politik und Staat, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Gewicht: 308 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Gestern - Heute - Morgen
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig - ob in der friedlichen Revolution 1989, die zur deutschen Einheit führte, oder bei der Gestaltung des vereinten Landes: Diese Stadt hat eine positive Vorreiterrolle gespielt für ganz Deutschland. Welche Weichen wurden dort gestellt? Welche Impulse gingen von Leipzig für andere Städte und Regionen aus? Das erzählen die Entscheiderinnen von damals. Sie geben einen Eindruck davon, wie kompliziert und komplex die zu lösenden Aufgaben waren, aber auch vom Enthusiasmus und von der Begeisterung, die die Handelnden damals trugen.Der Kampf um das kommunale Vermögen und das Recht, Stadtwerke gründen zu dürfen, die Wohnungsfrage, der Wiederaufbau einer bürgerlichen Identität, verschüttet nach den Jahren der DDR, die Rückgabe von Kunstwerken oder der "Generationenvertrag Wasser" - die konsensorientierte, an den Runden Tischen der Wendezeit anknüpfende Art, Politik zu machen, wurde als "Leipziger Politikmodell" bekannt. In Verbindung mit persönlichen Stimmen und Dokumenten sowie Fotos, die die Stimmung der Jahre auf eindrucksvolle Weise wiedergeben, macht der Band auf einzigartige Weise die neueste deutsche Geschichte erlebbar.Mit Beiträgen von Matthes Duis, Axel Dyck, Christoph Eichenseer, Dr. Georg Girardet, Uwe Hitschfeld, Christian Albert Jacke, Burkhard Jung, Petra Köpping, Michael Kretschmer (Vorwort), Thomas Müller, Ekkehard Richter, Herbert Schmalstieg, Dr. Peter Seifert, Christoph von Berg, Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg, Michael Theis, Wolfgang Tiefensee, Holger Tschense, Jürgen Vormeier, Michael Weber, Christian Wolff und einem ausklappbaren Zeitstrahl im Nachsatz.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Gestern - Heute - Morgen
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig - ob in der friedlichen Revolution 1989, die zur deutschen Einheit führte, oder bei der Gestaltung des vereinten Landes: Diese Stadt hat eine positive Vorreiterrolle gespielt für ganz Deutschland. Welche Weichen wurden dort gestellt? Welche Impulse gingen von Leipzig für andere Städte und Regionen aus? Das erzählen die Entscheiderinnen von damals. Sie geben einen Eindruck davon, wie kompliziert und komplex die zu lösenden Aufgaben waren, aber auch vom Enthusiasmus und von der Begeisterung, die die Handelnden damals trugen.Der Kampf um das kommunale Vermögen und das Recht, Stadtwerke gründen zu dürfen, die Wohnungsfrage, der Wiederaufbau einer bürgerlichen Identität, verschüttet nach den Jahren der DDR, die Rückgabe von Kunstwerken oder der "Generationenvertrag Wasser" - die konsensorientierte, an den Runden Tischen der Wendezeit anknüpfende Art, Politik zu machen, wurde als "Leipziger Politikmodell" bekannt. In Verbindung mit persönlichen Stimmen und Dokumenten sowie Fotos, die die Stimmung der Jahre auf eindrucksvolle Weise wiedergeben, macht der Band auf einzigartige Weise die neueste deutsche Geschichte erlebbar.Mit Beiträgen von Matthes Duis, Axel Dyck, Christoph Eichenseer, Dr. Georg Girardet, Uwe Hitschfeld, Christian Albert Jacke, Burkhard Jung, Petra Köpping, Michael Kretschmer (Vorwort), Thomas Müller, Ekkehard Richter, Herbert Schmalstieg, Dr. Peter Seifert, Christoph von Berg, Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg, Michael Theis, Wolfgang Tiefensee, Holger Tschense, Jürgen Vormeier, Michael Weber, Christian Wolff und einem ausklappbaren Zeitstrahl im Nachsatz.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Aufstand der Jungen
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Droht in einer alternden Gesellschaft ein Kampf der Jungen gegen die Alten um Pfründe, Posten und Prestige? Häufig ist in diesem Zusammenhang von Generationengerechtigkeit die Rede: Die Chancen der jungen und auch zukünftiger Generationen auf Befriedigung ihrer Bedürfnisse sollten wenigstens so groß sein wie die der älteren und vorangegangener Generationen. Die Realität jedoch sieht anders aus: Die Älteren hinterlassen ihren Kindern und Kindeskindern ein schweres Erbe, ganz gleich ob in Sachen Rente, Staatsverschuldung, Ökologie, Bildung oder Arbeitsmarkt. Mit Wolfgang Gründinger meldet sich in der Debatte endlich ein Vertreter der jungen Generation zu Wort, der gegen die überkommenen Leitbilder rebelliert. Jenseits von Zukunftsangst und Larmoyanz plädiert er für einen neuen Generationenvertrag, für Solidarität und Dialog der Generationen. Bedarf es vielleicht eines Aufstands der Jungen, um einen drohenden Krieg der Generationen zu vermeiden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Gestern - Heute - Morgen
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig - ob in der friedlichen Revolution 1989, die zur deutschen Einheit führte, oder bei der Gestaltung des vereinten Landes: Diese Stadt hat eine positive Vorreiterrolle gespielt für ganz Deutschland. Welche Weichen wurden dort gestellt? Welche Impulse gingen von Leipzig für andere Städte und Regionen aus? Das erzählen die Entscheider*innen von damals. Sie geben einen Eindruck davon, wie kompliziert und komplex die zu lösenden Aufgaben waren, aber auch vom Enthusiasmus und von der Begeisterung, die die Handelnden damals trugen.Der Kampf um das kommunale Vermögen und das Recht, Stadtwerke gründen zu dürfen, die Wohnungsfrage, der Wiederaufbau einer bürgerlichen Identität, verschüttet nach den Jahren der DDR, die Rückgabe von Kunstwerken oder der "Generationenvertrag Wasser" - die konsensorientierte, an den Runden Tischen der Wendezeit anknüpfende Art, Politik zu machen, wurde als "Leipziger Politikmodell" bekannt. In Verbindung mit persönlichen Stimmen und Dokumenten sowie Fotos, die die Stimmung der Jahre auf eindrucksvolle Weise wiedergeben, macht der Band auf einzigartige Weise die neueste deutsche Geschichte erlebbar.Mit Beiträgen von Matthes Duis, Axel Dyck, Christoph Eichenseer, Dr. Georg Girardet, Uwe Hitschfeld, Christian Albert Jacke, Burkhard Jung, Petra Köpping, Michael Kretschmer (Vorwort), Thomas Müller, Ekkehard Richter, Herbert Schmalstieg, Dr. Peter Seifert, Christoph von Berg, Wolf-Dietrich Freiherr Speck von Sternburg, Michael Theis, Wolfgang Tiefensee, Holger Tschense, Jürgen Vormeier, Michael Weber, Christian Wolff und einem ausklappbaren Zeitstrahl im Nachsatz.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot